Die Klassische Massagetherapie, (auch schwedische Massage genannt), ist die älteste Therapieform überhaupt. Schon in der Antike hat man die heilsame Wirkung geschätzt und angewandt. Drei wirksame Griffe sind es, die mit öl in rhythmischer Folge und mit angepasstem Druck die betroffenen Körperteile bearbeiten. Mit Knetungen, Reibungen und Streichungen bewirkt man eine Durchblutungssteigerung im Gewebe und Spannungsreduzierung in der Muskulatur.